Großbaustellen Europas /Major Construction Sites in Europe

supported by Strabag SE | 2010-2013 | a cooperation with Paul Horn

Das vorliegende Fotoprojekt beschäftigt sich mit Großbaustellen in Europa.

Häufig wird in der Architekturfotografie dem Architekturmodell und dem fertiggestellten Baukörper viel Raum gewidmet. Der eigentliche
Realisierungsprozess, d.h. die Bauphase mit ihren komplex organisierten Arbeitsabläufen, wird aber meist vernachlässigt und selten genauer dokumentiert. Das vorliegende Projekt widmet sich diesem Zeitabschnitt.

Neben Baustellenaufnahmen widmet sich eine zweite Fotoserie des Projektes der Wohnsituation des Baustellenpersonals, die in sogenannten Wohncamps untergebracht sind. Dieses besteht in der Regel aus gekoppelten standardisierten 20-Fuß-Containern mit den Innenmaßen 2,40 x 6 Meter pro Einheit. In Ihnen wohnen temporär jeweils zwei Arbeiter pro Einheit. Die Arbeiter versuchen durch die individuelle Gestaltung ihrer privaten Innenräume der anonymen Containerästhetik eine persönliche Note zu verleihen.

Das Projekt zeigt verschiedene Aspekte einer von Rationalität und Funktionalität geprägten Männerwelt, die durch die Austauschbarkeit des Individuums, die kolossalen Dimensionen der Maschinen und der gelblichen Baustellenbeleuchtung oft eine Stimmung von Endzeit und Leere vermittelt.

‚Glück Auf und Vortrieb ohne Unfall‘ /‚Good Luck‘

@